DOWNLOAD
iPhone Backup Extractor
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten iPhone Backup Extractor Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Win 7
Dateigröße:
3,9 MB
Aktualisiert:
05.03.2014

iPhone Backup Extractor Testbericht

Der iPhone Backup Extractor ist ein einfaches, aber umso effektiveres Tool zur Verwaltung und Rettung verloren geglaubter Daten.

Funktionen

Ist das iPhone erstmal in Betrieb genommen, kommen meist schnell jede Menge wichtiger Daten zusammen. Ein Backup ist da unerlässlich, denn sonst können Bilder, Nachrichten, Telefonbucheinträge und Co. im Falle eines Fehlers für immer verloren sein. Nur was, wenn auch ein erstelltes Backup sich nicht mehr wiederherstellen lässt, beispielsweise weil das iPhone gestohlen oder zerstört wurde? Auch kann es vorkommen, dass die Backup Datei selbst nicht fehlerfrei ist und das iPhone nicht mehr komplett auf seinem alten Stand zurückversetzen kann. Dennoch sind in selbst diesem Falle noch Restdaten des Backups brauchbar. 

An dieser Stelle setzt der iPhone Backup Extractor an. Der Installer ist mit einer Größe von gerade einmal 3,9 MB schnell heruntergeladen und auf dem PC oder Laptop installiert. Öffnet man das kompakte Tool nun, lassen sich erstellte Backup Dateien direkt am Rechner auslesen und entpacken. Die Anwendung greift hierfür auf den Standard-Speicherort von iTunes zurück, anderenfalls kann der Anwender den jeweiligen Speicherort manuell auswählen. 

Der iPhone Backup Extractor zeigt nun zunächst eine Übersicht an, mit welchem Gerät – samt IMEI - das Backup an welchem Datum erstellt worden ist. Darunter wird detailliert gelistet, welche Dateien sich dahinter verbergen. Hier lässt sich nun wählen, ob alle Dateien oder nur bestimmte Daten, beispielsweise ein einzelnes Video, wiederhergestellt werden sollen. Nach der Auswahl muss nur noch das Zielverzeichnis angegeben werden und schon geht der iPhone Backup Extractor ans Werk.

Alle wichtigen Daten finden so problemlos den Weg in den gewünschten Zielordner auf der Festplatte. Hier sind sie übersichtlich in Unterordner aufgeteilt, beispielsweise Media, Contacts oder natürlich Apps. Je nach Art können die Daten dann ins .csv, iCal pder Vcard-Format konvertiert werden und wie gewohnt mit den zugehörigen Anwendungen auf dem Rechner geöffnet werden.
Fazit: Wer den vollen Funktionsumfang benötigt, vor allem um mehrere Files parallel abzurufen, muss in die Home- bzw. Pro-Edition investieren. Ansonsten ist aber auch schon die Freeware-Version als Notausrüstung eine runde Sache.

Pro

Contra

  • Freeware ermöglicht nur wenige parallele Wiederherstellungen
  • Für eine Vielzahl wiederherzustellender Daten schont nur die Pro Version Zeit und Nerven
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]